Hygieneregeln

Stand: 25.05.2020

Aufgrund der bestehenden Infektionsgefahr durch das Corona-Virus gelten für den Trainingsbetrieb bis auf weiteres die folgenden Richtlinien:

  • Personen mit Symptomen ansteckender Erkrankungen (z.B. Husten, Schnupfen oder Fieber) dürfen nicht am Training teilnehmen oder die Sportstätten betreten. Zudem muss gewährleistet sein, dass für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person bestand
  • Keine Fahrgemeinschaften zum oder vom Training
  • Mit eigenem Mund-Nasen-Schutz an- und abreisen
  • Vermeidet grundsätzlich das Bilden von Gruppen vor und in den Sportstätten
  • Es gilt ein Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen
  • Die Duschen bleiben weiterhin geschlossen, Toiletten können aber weiterhin genutzt werden
  • Körperkontakt vor und während des Trainings ist ab dem 01.09. wieder möglich
  • Lautes Sprechen, Rufen und Brüllen sind zu vermeiden
  • Keine Zuschauer. Kinder dürfen von erwachsenen Personen begleitet werden
  • Die Gruppengrößen müssen an die geltenden Abstandsregeln angepasst und ggf. verkleinert werden
  • Es ist bei jeder Trainingseinheit eine Teilnehmerliste zu führen
  • Darüber hinaus gelten die Empfehlungen zur Wiedereröffnung des Sportbetriebs im Rahmen der Corona-Pandemie des Landessportbund Niedersachsen e.V. vom 13.05.2020.
    Siehe: https://www.lsb-niedersachsen.de/landessportbund/alltag-mit-corona/